Test

Herzlich Willkommen

Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB)

Update vom 1.9.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
die Hinweise des Schulministeriums vom gestrigen Tage haben keine neuen Erkenntnisse ergeben. Fest steht weiterhin, dass Schülerinnen und Schüler ab Dienstag, den 1.9., im Unterricht an ihrem Platz keine MNB mehr tragen müssen.

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auf dem Schulgelände und im gesamten Schulgebäude ist davon nicht berührt.

Die Schulleiter der Gymnasien im Kreis Mettmann haben sich gestern einstimmig auf folgende Empfehlung verständigt:
„Die Schulleitungen der Gymnasien im Kreis Mettmann empfehlen dringend, das Maskentragen im Unterricht beizubehalten. Die Maßnahme hat sich bewährt und hilft mit, Präsenzunterricht zu ermöglichen und Schullaufbahnen zu sichern.“

Die Empfehlung deckt sich mit meiner Bitte vom gestrigen Tag.
Besonders hinweisen möchte ich darauf, dass der Präsenzunterricht eine besonders hohe Bedeutung für uns hat. Es ist zu erwarten, dass der Umfang etwaiger Schließungen sich deutlich erhöhen wird, wenn im Unterricht keine MNB getragen wird. So jedenfalls sind die Hinweise des Gesundheitsamtes Wuppertal zu lesen. Das Gesundheitsamt des Kreises Mettmann arbeitet aktuell an einer Richtlinie.

Ich danke allen für das Verständnis und das Tragen der MNB.

Hier erhalten Sie außerdem Informationen zu einer Studie der Universität Wuppertal verbunden mit der Bitte zur Teilnahme an einer Umfrage. An dieser Studie arbeitet eine ehemalige Schülerin unserer Schule mit. Thematisch geht es um die Belastung von Eltern in der Corona-Zeit. Wenn Sie 15-20 Minuten Zeit erübrigen können, würden Sie die Studie unterstützen. Ich bedanke mich dafür im Voraus!

Markus Ueberholz
Schulleiter