Lüttich- Exkursion am 21.06.2017

Lüttich- Exkursion der 9.Klasse Französisch am 21.06.2017

Am Mittwoch den 21.Juni 2017 trafen wir, die Französisch-Kurse der 9. Klasse, uns um 06:45 Uhr an der Schule, um unseren Ausflug nach Lüttich zu beginnen. Die Fahrt mit dem Bus dauerte in etwa drei Stunden, die wir mit schlafen, Musik hören und Süßigkeiten essen überbrückten.

Um 10:00 Uhr erreichten wir schließlich Lüttich, eine Stadt mit schönen alten Gebäuden und vielen kleinen Gassen. Wir erkundeten den Ort bei einer Rally, die bewirkte, dass wir auch mit den Einwohnern kommunizieren mussten. Die Stadt wurde sehr gut bewacht aufgrund der hohen Terroranschlagsgefahr, die dort herrscht. Zum Mittagsessen gingen wir in eine Jugendherberge, die neben einem typisch belgischen Gericht auch ein angenehm kühles Klima bot.

Die anschließende Freizeit verbrachten wir damit, eine günstige Eisdiele zu finden, shoppen zu gehen oder uns vor der Sonne zu schützen (32 C°). Um 17:00 Uhr traten wir dann die Heimreise an, die wir kurz unterbrachen um die Rally-Sieger bekannt zu geben. Etwa um 19:20 Uhr kamen wir zufrieden, aber erschöpft in Langenberg an. Lüttich ist eine sehr schöne Stadt und wir würden gerne nochmal fahren.


Ausflug nach Lüttich Ausflug nach Lüttich