Besuch der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal

Besuch der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal

Alle Religionskurse der Jahrgangsstufe 9 unter der Leitung von Frau Brieden, Herrn Brücker und Herrn Plasberg machten sich am Donnerstag, den 31.01.2019, zeitversetzt auf den Weg nach Wuppertal, um jüdisches Leben im Bergischen Land vom 19. bis 21. Jahrhundert zu erkunden

Für Langenberger ist die Ausstellung in der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal besonders interessant, weil sie rund um den Langenberger Bürger Samuel Steilberger konzipiert ist, der im 19. Jahrhundert in Langenberg geboren und später nach Elberfeld (heute Wuppertal) umgezogen ist.

Die Leiterin der Begegnungsstätte, Frau Dr. Ulrike Schrader, war sehr erfreut darüber, mit wie viel Vorwissen und mit wie großer Gewissenhaftigkeit und Kreativität die Schülerinnen und Schüler mit ihr arbeiteten. Die Zeit verging viel zu schnell.

Im Anschluss an den Besuch der Ausstellung lud der Schnee, der bei der Hinreise noch zu Verspätung und kalten Füßen geführt hatte, zur Schneeballschlacht ein. 🙂

Herzlichen Gruß
Cornelia Brieden

Besuch der Begegnungsstätte Alte Synagoge in WuppertalBesuch der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal

 

Besuch der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal